Theater mit Musik und Tanz in der Honigfabrik 2010

Rettet das Geschichtenmeer

Von Februar 2010 bis Juni 2010 haben Kinder und Jugendliche der Theatergruppe der Honigfabrik in Kooperation mit der Ganztagsschule Fährstraße gemeinsam ein phantastisches Bühnenstück erarbeitet. Unter der Leitung von Sandra Kiefer entstand nach den Motiven von Salman Rushdies Roman “Harun und das Meer der Gechichten” ein spannendes und abenteuerliches Theaterstück, mit tänzerischer und musikalischer Untermalung.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Über ein halbes Jahr haben sich die Kinder und Jugendlichen regelmäßig einmal in der Woche und auch zu Wochenendproben getroffen.

Die Jugendlichen haben gemeinsam für eine Sache gekämpft, haben gelernt, sich selbst zu reflektieren und selbstbewusst auf einer Bühne zu stehen. Sie haben Schlüsselkompetenzen wie: Toleranz, Teamfähigkeit, Respekt und Durchhaltevermögen erworben.

Am Ende haben wir das Ziel erreicht, dass die Gruppe zusammen gewachsen ist, und wir eine wunderschöne, lustige und ereignisreiche Theateraufführung auf die Bühne gebracht haben. Unterstützt wurden wir von der Musikgruppe unter der Leitung von Omied Khadem Saba und der Tanzgruppe unter der Leitung von Anita Habisch.

Zu den Seiten der Honigfabrik.

Bilder von der Aufführung

Dieses Projekt wurde durch die Elisabeth-Kleber-Stiftung gefördert (2010).