Die GWA St. Pauli hat trotz Corona, oder gerade deshalb, zu einem kleinen kreativen Lehrgang aufgerufen. Ein Spiel mit sich selbst und gegen den Rückzug, während der Zeiten, die wir alle überwiegend in unseren vier Wänden verbringen sollten. In der digitalen Schreibwerkstatt ging es vor allem um den kreativen Einsatz von Sprache. Angeleitet von einer Theaterpädagogin, digital auf den Weg gebracht durch die GWA St. Pauli. Von einem Küchentisch zum nächsten, dann über die Straße um die Ecke ins Wohnzimmer und weiter zu einem anderen Arbeitstisch im Viertel. Den Teilnehmer*innen standen bald verschiedene Methoden zur Verfügung. Der Spaß am Geschichtenerzählen und am Wortspiel stand immer Vordergrund.

Den Abschluss gab eine gemeinsame Lesung: corona-konform am Bildschirm.

Mehr zu lesen gibt es hier: Schreibwerkstatt / GWA St. Pauli

Dieses Projekt wurde durch die Elisabeth-Kleber-Stiftung gefördert (2020).