asdf

Zirkus – das fahrende Volk

Folklore und Rassismus. Auf einander zugehen und kennenlernen – offen, lebendig, überraschend. Zirkus ist längst mehr als bloße Artistik. Wir leben in einer vielfältigen Gesellschaft. Wie viel Stabilität braucht diese Vielfalt? Was können wir beitragen, um dies zu gewährleisten? Das Zirkusfestival Lurupina mit lokalen, regionalen und internationalen Künstlern trifft sich auch 2023 am Böverstland in […]

weiterlesen

Kinder-Comic-Workshop

„Für die Katz … ?“ Comics erzählen Geschichten und bringen gekonnt Text und Bild miteinander in Einklang. Dieses Kreativangebot im Elbschloss an der Bille richtet sich an Kinder zwischen 9 und 12 Jahren aus Hamm und Umgebung. Das Zeichnen fördert die Motorik, regt die Fantasie an, fördert die Kreativität und schafft Entspannung zum stressigen Schulalltag. […]

weiterlesen

Aufklärung, Gedenken, Kulturarbeit

„The Village“ Jungen Menschen aus Hamburg eine wahre Geschichte in Form einer Oper zu inszenieren und so Gedenken an die Verbrechen im deutschen Faschismus erlebbar zu machen. Der Rothenburgsorter Verein Wirklichmacher hat sich dieser spannenden Aufgabe gestellt. Das sehr ambitionierte Kunstprojekt „The Village“ arbeitet an der Schnittstelle zwischen Aufklärung, Gedenken und internationaler Kulturarbeit. Es geht […]

weiterlesen

Stadtteilgeschichte und Kunst

Wer war Marianne Rosenbaum? Das Stadtteilarchiv Hamm hat mithilfe von engagierten Privatpersonen ein Foto-Archiv mit über 30.000 historischen Fotografien aus Hamm und den benachbarten Stadtteilen gesammelt und forscht dazu. Eine Zäsur bildet hierbei das Jahr 1943, in dem bis zu 96 % des Stadtteils durch Luftangriffe der Alliierten zerstört wurde. Mit Schülerinnen und Schülern des […]

weiterlesen

Weniger allein

„Wir treffen uns im Elbschloss!“ In der Vor-Corona-Zeit gab es im Elbschloss an der Bille alle 14 Tage einen Mittagtisch für Senioren, der sich großer Beliebtheit erfreute. Die Seniorinnen und Senioren aus dem Osterbrook wünschen sich dieses Angebot zurück. Ein kostengünstiges und nahrhaftes Mittagsangebot fehlt im Quartier. Die Freiwillige, die dieses Angebot durchgeführt hat, ist […]

weiterlesen

Plauderplätzchen

Jutta – Nachbarin mit Engagement. Besondere Zeiten erfordern besondere Ideen. So entstand in der Coronazeit die Idee, niedrigschwellig, draußen und umsonst ein Gesprächsangebot zu etablieren. Dieses findet seither jeden Freitag zwischen 12 und 14 Uhr in der Nähe des Fuhlsbüttler Wochenmarkts statt und wird von Menschen aus Fuhlsbüttel, Hummelsbüttel, Ohlsdorf und weiteren Stadtteilen besucht. Dort […]

weiterlesen

Ausfahrt zur Kunst

Gemeinsam zur NordArt 2022. Liebe Elisabeth-Kleber-Stiftung, wir planen am 13.07.2022 mit Nachbarinnen und Nachbarn im Seniorenalter zur internationalen Kunstausstellung NordArt 2022 in Büdelsdorf zu fahren. Bis heute haben sich 11 TeilnehmerInnen angemeldet, die Zahl kann sich aber durch den Aushang, der demnächst in unserer Wohnanlage ausgehängt wird, noch erhöhen. Wir starten um 09:43 Uhr ab […]

weiterlesen

Stiftung in Corona-Zeiten

Liebe Projektpartner, jetzt sind wir angekommen im neuen Alltag in Corona-Zeiten. Wir hoffen, dass auch Sie sich in Ihren Institutionen, Vereinen usw. umorganisieren konnten. Gerne nehmen wir Ihre Anträge wieder entgegen, wenn Sie diese an die derzeitigen Einschränkungen angepasst haben. Ihre Ideen, die die Menschen in den Quartieren Hamburgs besonders in diesen Zeiten unterstützen, sind […]

weiterlesen